Welche Vermögenspositionen gehören ins Endvermögen?

Für die Berechnung des Zugewinnausgleichs ist das Endvermögen zu ermitteln.

Alle bei der Beendigung des Güterstands - das ist meist der Stichtag der Zustellung des Scheidungsantrages - vorhandenen vermögenswerten Positionen stellen Endvermögen dar.

Von den Aktiva sind die Passiva, d.h. die vorhandenen Verbindlichkeiten abzuziehen.

Hinweis
Es ist völlig unerheblich, woher die Vermögenswerte stammen.

Auch solche Vermögenspositionen, die bei Eingehung der Ehe bereits vorhanden waren oder während der Ehe durch Schenkung, Erbschaft, vorweggenommene Erbschaft oder mit hieraus stammenden Geldmitteln erworben worden sind, stellen Endvermögen dar, sofern sie bei Zustellung des Scheidungsantrages noch vorhanden sind.