Fortbildungszertifikat der Bundesrechtsanwaltskammer

Fortbildungszertifikat der Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK)

Das Fortbildungszertifikat der Bundesrechtsanwaltskammer wird für einen Zeitraum von drei Jahren verliehen und ist an den Nachweis umfangreicher Fortbildungsmaßnahmen gebunden.

Voraussetzungen für die Erlangung des Fortbildungszertifikats sind kontinuierliche Fortbildungsmaßnahmen in dem der Verleihung vorausgegangenen Zeitraum von drei Jahren in den folgenden vier Bereichen:

  • I. Materielles Recht
  • II. Berufsrecht einschließlich Kostenrecht und Berufshaftpflicht
  • III. Verfahrens- oder Prozeßrecht
  • IV. Betriebs-, Personal- oder Verhandlungsführung
Auf diesen Gebieten muß eine Punktzahl von mindestens insgesamt 360 Punkten erreicht werden. Für das Modul I sind mindestens 240 Punkte in drei Jahren nachzuweisen, wobei der Schwerpunkt auf Seminaren oder Fachveranstaltungen liegt.

Fortbildungszertifikat der Bundesrechtsanwaltskammer 2010
Speichern Öffnen QFortbildungszertifikat2010.pdf (246,57 kb)
Fortbildungszertifikat der Bundesrechtsanwaltskammer 2007
Speichern Öffnen fortbildungszertifikat.pdf (264,37 kb)