Fachanwalt für Familienrecht in Düsseldorf

Aufgenommen in der FOCUS-Anwaltsliste (Heft 22 vom 24. Mai 2004) in der Rubrik

Warum Sie es sich wert sein sollten, Beratung durch einen Fachanwalt für Familienrecht zu suchen

Hochqualifizierte und fundierte familienrechtliche Beratung und Betreuung kann nicht durch Rechtsratgeber oder Informationen aus dem Internet und erst recht nicht durch noch so wohlgemeinte, laienhafte Beratung im Verwandten-, Freundes- und Bekanntenkreis ersetzt werden.

Man kann sie sich als rechtssuchender Mandant nur verschaffen, wenn man sich in die Beratung eines im Bereich des Familienrechts spezialisierten Rechtsanwaltes begibt und auch dazu bereit ist, die hierfür anfallenden Kosten auf sich zu nehmen.

Genauso wie Sie sich im Falle einer gravierenden Erkrankung in die Behandlung eines Facharztes mit entsprechender Qualifikation begeben, sollten Sie es sich auch bei einer so hochsensiblen Angelegenheit wie einer Trennung und Ehescheidung Wert sein, das bestmögliche an anwaltlicher Beratung und Vertretung im Familienrecht in Anspruch zu nehmen, was Sie bekommen können.

Eine solche hochqualifizierte und kompetente Beratung finden Sie ausschließlich bei einem Fachanwalt für Familienrecht mit langjähriger Berufserfahrung und daraus resultierender, über Jahre hinweg gewachsener Kompetenz auf dem Gebiet des Familienrechts nebst den tangierten zivilrechtlichen Bereichen.

Der individuelle und unmittelbare Kontakt ist nach meiner Erfahrung für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Mandanten und Anwalt unerläßlich. Es gibt Rechtsgebiete, in denen man in einer "Anwaltsfabrik" gut aufgehoben sein mag. Das Familienrecht gehört dazu jedoch sicherlich nicht, da es sonst kein anderes Rechtsgebiet gibt, das einen höheren Individualbezug aufweist.

In einer familienrechtlichen Angelegenheit sollte daher niemand auf eine individuelle und vertrauensvolle Betreuung, Beratung und Vertretung durch "seinen" Anwalt verzichten.

Ausriss aus der FOCUS-Anwaltsliste
Speichern Öffnen FOCUS-Anwaltsliste.pdf (637,50 kb)